ThesentuerThesentuer
vorheriges Bild Thesentuer nächstes Bild

Lutherhaus

Das Lutherhaus wurde als Augustinerkloster ab 1504 erbaut. Über 35 Jahre war es Martin Luthers Hauptwirkungsstätte . Hier lebte er seit seiner Ankunft in Wittenberg im September 1508, zunächst als Mönch, ab 1525 dann zusammen mit seiner Familie. Hier hielt er Vorlesungen vor Studenten aus ganz Europa, hier entstanden seine Schriften, die die Welt veränderten. Seit 1883 ist das Lutherhaus als Museum für Besucher geöffnet und heute das größte reformationsgeschichtliche Museum der Welt.

Das Lutherhaus wurde als Augustinerkloster ab 1504 erbaut. Über 35 Jahre war es Martin Luthers Hauptwirkungsstätte . Hier lebte er seit seiner Ankunft in Wittenberg im September 1508, zunächst als Mönch, ab 1525 dann zusammen mit seiner Familie. Hier hielt er Vorlesungen vor Studenten aus ganz Europa, hier entstanden seine Schriften, die die Welt veränderten. Seit 1883 ist das Lutherhaus als Museum für Besucher geöffnet und heute das größte reformationsgeschichtliche Museum der Welt.

Dauerausstellung

Martin Luther - Leben, Werk und Wirkung

Eine besondere Aura entfaltet die Lutherstube, die weitgehend im Originalzustand erhalten geblieben ist. Hier fanden die berühmten Tischgespräche des Reformators statt. Weitere eindrucksvolle Räume sind das Refektorium und der Große Hörsaal mit seiner prachtvollen Ausstattung. Ausgestellt werden ausschließlich originale Exponate vom Leben und Wirken Luthers, darunter Luthers Bibel und viele wertvolle Drucke, Handschriften und Flugschriften sowie zahlreiche Cranach-Gemälde.

Öffnungszeiten

April bis Oktober: Mo–So, 9.00–18.00 Uhr; November bis März: Di–So, 10.00–17.00 Uhr Montag Ruhetag

Nationale Sonderausstellung

Luther! 95 Schätze - 95 Menschen

Nationale SonderausstellungIm Augusteum, dem größten reformationsgeschichtlichen Museum der Welt, präsentiert die Stiftung Luthergedenkstätten vom 13. Mai bis 5. November 2017 die Nationale Sonderausstellung „Luther! 95 Schätze – 95 Menschen“. Gezeigt werden bedeutende persönliche Gegenstände Martin Luthers ebenso wie Objekte aus der Wirkungs-geschichte der Reformation. In der umfangreichen Ausstellung werden auch Leihgaben nationaler und internationaler Sammlungen zu sehen sein. 

Mehr Informationen zur Nationalen Sonderausstellung finden Sie hier.

Kontakt

Lutherhaus Wittenberg
Collegienstraße 54
06886 Lutherstadt Wittenberg
T. +49 (0) 34 91 – 4 20 31 18
F. +49 (0) 34 91 – 4 20 32 70
inLDfoL@mPpoPIarstix0nsnllPuts4DheKOphr.vcxRlde0b

Weitere Informationen unter www.lutherstadt-wittenberg.de