+ Aa -
English Version
Sachsen-Anhalt

Personen & Zeitzeugen

Der Revolutionär:
Thomas Müntzer

1489-1525

THomas Müntzer

Thomas Müntzer kam um 1489 in Stolberg im Harz auf die Welt. Bevor er 1506 an die Leipziger Universität und später nach Frankfurt (Oder) ging, lebte er in Quedlinburg. In der Diözese Halberstadt wurde Müntzer zum Priester geweiht und war danach an der Michaeliskirche in Braunschweig tätig. Später nahm er das Präfektenamt in einem Kanonissenstift bei Aschersleben an. Dort gründete er eine Privatschule, in der Söhne begüterter Bürger unterrichtet wurden. 1520 ging er nach Zwickau und von dort nach Prag und weiter nach Jena, Erfurt, Weimar und Halle. Kurz vor Ostern 1523 wurde er an der Johanniskirche in Allstedt Pastor. Hier heiratete er Ottilie von Geusau a.d.H. Heygendorf, eine aus dem Kloster entlaufene Nonne. In dieser Zeit arbeitete Müntzer an einer Reform der Liturgie, mit dem Ziel, die deutsche Sprache bei der Messe einzuführen. Zugleich führte er den "Allstedter Bund" an, ein bewaffneter Zusammenschluss von Bauern, Bergleuten und Handwerkern.

Seine Anstellung in Allstedt verlor Müntzer, als er am 13. Juli 1524 vor dem späteren Kurfürst Johann dem Beständigen und dessen Sohn Johann Friedrich I. die so genannte „Fürstenpredigt“ hielt. Darin forderte er die Fürsten auf, der Reformation keinen Widerstand zu leisten, zugleich griff er soziale Missstände an. In Mühlhausen wählte man Thomas Müntzer 1525 zum Pfarrer der dortigen Marienkirche, wo er sich auf die Seite der Bauern stellte und zur Leitfigur im Bauernkrieg in Thüringen wurde. Müntzer war zunächst ein Anhänger Luthers. Allerdings richtete sich sein Widerstand nicht nur gegen die geistliche Obrigkeit, sondern auch gegen die weltliche Ordnung. Wegen Müntzers revolutionärer Bestrebungen distanzierte sich Luther zu Beginn des Bauernkrieges von ihm.

Nach einer Schlacht bei Frankenhausen wurde er gefangen genommen und in der Festung Heldrungen auf Befehl von Graf Ernst II. von Mansfeld gefoltert. Im Turm von Heldrungen eingekerkert, schrieb er einen Brief an die Aufständischen mit der Bitte, die Kämpfe einzustellen, um weiteres Blutvergießen zu verhindern. Thomas Müntzer wurde am 27. Mai 1525 vor der Stadt Mühlhausen enthauptet, sein Leib aufgespießt und sein Kopf auf einen Pfahl gesteckt.

im Überblick

Geboren um 1489 in Stolberg
Gestorben am 27. Mai 1525 bei Mühlhausen
Engagierter Anhänger und Bewunderer Martin Luthers

Personen &
Zeitzeugen

Lesen Sie interessante Zeitzeugenberichte und Biographien von Vertrauten und Gegenspielern Luthers.

Liken Sie uns auf facebook!folgen Sie uns auf Twitter!Sehen sie unsere videos auf youtube!

Kontakt

IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft
Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Telefon: +49 391/568 99 80
tourismus@img-sachsen-anhalt.de
www.sachsen-anhalt-tourismus.de

Neueste Fotos auf Instagram > folgen Sie uns

Kleiner Rückblick zur Wintersonnenwende im Ringheiligtum Pömmelte. Definitiv eine Ausflugsempfehlung für die Sommersonnenwende am 20. Juni. 
Vielen Dank für das wundervolle Panorama. 📷: © @iker86_photography

#reiselandsachsenanhalt #visitsaxonyanhalt #germantravel #sunset #ancient #naturephotography #culture #kultur #history #geschichte
Die Hälfte der Woche ist geschafft. Heute gibt es eine schöne Aufnahme aus der Lutherstadt Wittenberg. So wie die Löwenzahnsamen fliegt auch die Zeit dahin.

Wir bedanken uns für das tolle Motiv. 📷: © @jessideluxe_

#reiselandsachsenanhalt #visitsaxonyanhalt #germantravel #sunset #luther #reformation #naturephotography #creativity #nature #natureart
Zum Start der Woche mal etwas für alle die, die den Schnee vermissen. Eine wahrlich märchenhafte Harzer Winterlandschaft.

Danke für die schöne Erinnerung. 📷: © @ralffreyer_photography

#reiselandsachsenanhalt #visitsaxonyanhalt #germantravel #sunset #harzliebe #brocken #naturephotography #deinharz #nature #natureart
Wochenendstimmung. Der Herrenkrugsteg ist eines der Highlights für Radtouristen in Magdeburg und Umgebung. 
Danke für die sehr schöne Stimmung. 📷: © @tomtetomtetott

#reiselandsachsenanhalt #visitsaxonyanhalt #germantravel #magdeburg #bycicle #weekend #sky #sunset #meinsachsenanhalt #bridge
Auf dem halben Weg durch die Woche. Zu sehen gibt es heute die Hausmannstürme, welche zum unverwechselbaren halleschen Stadtbild beitragen.

Sehr schöne Bildstimmung. 📷: © @zerletti

#reiselandsachsenanhalt #visitsaxonyanhalt #germantravel #halle #halleluhja #wednesday #ancient #towers #salzstadthalle #hallesaale
Neue Woche, neuer Monat. 
Hier wurde auf kreative Weise der Sonnenuntergang (im wahrsten Sinne des Wortes) eingefangen. Die Aufnahme stammt aus dem schönen Tangerhütte in der südlichen Altmark. 
Weiter so und gern mehr aus der Gegend. 📷: © @danibpunkt1978

#reiselandsachsenanhalt #visitsaxonyanhalt #germantravel #sunset #altmark #nature #natur #naturephotography
Genau so wie die Woche, neigt sich auch die Magdeburger Lichterwelt dem Ende zu. Dabei konnten viele schöne Momente wie dieser hier festgehalten werden. Was für ein schönes Zusammenspiel von Licht, Form und Schatten.

Danke für die tolle Aufnahme. 📷: © @fahed_correa

#reiselandsachsenanhalt #visitsaxonyanhalt #germantravel #magdeburg #sunshine #ancient #winter #winterwonderland #light #shaddow #deathstar
Das Torfhausmoor ist eines der seltenen und ökologisch besonders wertvollen Hochmoore. Es bildet Rückzugsgebiete für bedrohte Tierarten, die in unserer stark menschlich geprägten Umwelt keinen Platz mehr finden. 
Danke für diese lehrreiche Aufnahme. 🤓 📷: © @marinamazr

#reiselandsachsenanhalt #visitsaxonyanhalt #germantravel #nature #natur #harzliebe #naturephotography #deinharz
Unsere Informationshotline für Sie+49 (0)391 - 568 99 80

Montag bis Donnerstag von 9.00 - 17.00 Uhr
Freitag von 9.00 - 16.00 Uhr