+ Aa -
deutsche Version
Sachsen-Anhalt

Luther was here

KNOWN AND UNKNOWN LUTHER PLACES
IN SAXONY-ANHALT

From Annaburg to Zerbst

Luther's Places

Martin Luther – Eisleben, Mansfeld and Wittenberg are inseparably intertwined with the life and work of Martin Luther. Luther was born and died in Eisleben. He spent his childhood in Mansfeld. He worked for almost 38 years as a Bible professor, preacher and Reformer in Wittenberg. But what do Naumburg, Merseburg and Zeitz; Dessau, Zerbst and Wörlitz; Stolberg (Harz), Annaburg and Prettin have to do with Luther? “Luther was here” is using the 500th anniversary of the Reformation as a reason to draw attention to all those places in Saxony-Anhalt where Martin Luther actually spent time, allegedly spent time and which are linked to the legends surrounding Luther.

This website offers you brief information, pictures and quotes sources on all of Luther’s places in Saxony-Anhalt. The maps help you to orientate. The chronology helps you to follow the journey of Luther from his birth to his death, and to put the different places into context. This creates a trail of places and stories which invite you to explore Saxony-Anhalt, the “Cradle of the Reformation”.

“Luther was here” is a project partnered by the State Office for the Preservation of Historical Monuments and Archaeology in Saxony-Anhalt and the Investment and Marketing Corporation of Saxony-Anhalt".

Wählen Sie auf der Karte einen Ort aus oder Navigieren Sie über die unten stehende Chronologie

Mythos / Legende
Kirche
Sonstiges
Museum
Church
Nach oben scrollen
Nach unten scrollen
Kirchplatz. 2, 06918 Jessen (Elster) / OT Seyda

Seyda - Kirche St. Peter und Paul

Seyda gehörte im 16. Jahrhundert zum Eigentum Friedrichs des Weisen. Der Kurfürst hatte den Ort mit seiner heute nicht mehr vorhandenen Burg 1501 von den Schenken von Landsberg erworben. Das etwa 200 Einwohner zählende Ackerbürgerstädtchen wurde eines von drei Wittumsämtern, aus deren Erträgen man die Versorgung der kursächsischen Witwen sicherstellte. Ab 1527 wirkte Bartholomäus Rieseberg, eine Schüler Martin Luthers, als Pfarrer in Seyda. Luther war im November 1528 an der Visitation der Seydaer Kirche beteiligt.

Erfahren sie mehr...

Über die kirchlichen Verhältnisse in Seyda vor der Reformation ist kaum etwas bekannt. Man wird jedoch annehmen dürfen, dass auch die Bürger von Seyda in das nur gut 20 Kilometer entfernte Jüterbog zogen, als der Ablassprediger Johann Tetzel dort 1517 im Auftrag des Erzbischofs Albrecht von Magdeburg und Mainz seine Geschäfte trieb. Tetzels marktschreierischer Verkauf von Ablassbriefen war bekanntlich der Auslöser für die 95 Thesen Martin Luthers.
 
Die flächendeckende Einführung der Reformation war kein leichtes Unterfangen. Sie nahm einen längeren Zeitraum in Anspruch und machte das aktive Eingreifen der Reformatoren nötig. Das erfahren wir aus den Berichten über die Kirchenvisitation im sächsischen Kurkreis. Als die Visitationskommission am 13. November 1528 die Seydaer Kirche überprüfte, war auch Martin Luther als deren Mitglied unmittelbar daran beteiligt. Damals war Bartholomäus Rieseberg Pfarrer in Seyda. Er war 1527 auf Empfehlung Luthers nach Seyda gekommen und wirkte hier bis 1539. Rieseberg stammte aus dem Dorf Mieste bei Gardelegen, wo er 1492 als Sohn eines Bauern geboren wurde. 1518 kam er zum Studium nach Wittenberg. Hier machte er Bekanntschaft mit Luther und wurde zu einem Anhänger der Reformation. Nach Zwischenstationen in Güstrow, Gardelegen, Magdeburg und Immenhausen bei Kassel – alles Orte, die Rieseberg aufgrund von Anfeindungen verlassen musste – wurde er zunächst Kaplan in Schweinitz, um zuerst Pfarrer und später Superintendent in Seyda zu werden. Auch die Einrichtung der Superintendentur war das Ergebnis der Kirchenvisitation, die bis 1877 Bestand hatte. Rieseberg muss die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllt haben, denn im Bericht der zweiten Visitation von 1534 heißt es, „der pfarrer, hievor aus Wittemberg dohin geordnet, ist gelert“.
 
Das Ausscheiden Riesebergs veranlasste Luther dazu, nach einem neuen Pfarrer für Seyda zu suchen. Dafür hatte er Wolfgang Wagner ausgesucht, der damals Diakon in Jessen war. Wagner kam im August 1539 mit einem Begleitbrief seines vorgesetzten Pfarrers Wolfgang Brauer zu Luther. Pfarrer Brauer hegte einige Vorbehalte gegen den Diakon Wagner. Dieser habe sich bisher, so steht es in dem Brief Brauers, vor allem durch Unlust hervorgetan und sei theologisch faul gewesen. Er habe sich zwar gebessert, doch solle Luther in weiter unterstützen. Wagners Pfarrtätigkeit gab in der Folgezeit jedoch Anlass zu Klagen. Schon 1541 schied er wieder aus dem Seydaer Pfarramt aus.  
 
Nach der Niederlage der kurfürstlich-ernestinischen Linie in der Schlacht bei Mühlberg im April 1547 verlor Seyda an Bedeutung. Das kurfürstliche Schloss wurde 1576 abgetragen, die Seydaer Kirche steht jedoch noch heute. Das ursprünglich aus dem 13./14. Jahrhundert stammende Kirchengebäude wurde nach einem Brand barock umgestaltet. 1854 kam der Westturm hinzu. Der barocke Kanzelaltar mit den Titelheiligen der Kirche Peter (mit Schlüssel) und Paul (mit Schwert) wurde um 1711 geschaffen.

Literatur

Martin Brecht: Martin Luther, 3. Band: Die Erhaltung der Kirche 1532–1546. Stuttgart 2013, S. 270
 
Die Geschichte der Kirche in Seyda, 2. Teil: Das kursächsische Amt Seyda und die Reformation. Seyda 2000.
 
Karl Pallas: Die Registraturen der Kirchenvisitationen im ehemals sächsischen Kurkreise. Zweite Abteilung, erster Teil: Die Ephorien Wittenberg, Kemberg und Zahna [Geschichtsquellen der Provinz Sachsen und angrenzender Gebiete, Bd. 41], Halle (Saale) 1906, hier S. 556–563.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
 
Die Kirche kann nach Voranmeldung beim Pfarramt besichtigt werden.
 
Kontakt:
 
Evangelisches Pfarramt Seyda
Kirchbogen 1
06917 Jessen (Elster) / OT Seyda
Telefon: 035387 / 42 254
E-Mail: kirche-seyda@t-online.de
Like us on facebook!Follow us on Twitter!Watch our videos on youtube!

Contact information

IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft
Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Phone: +49 391/568 99 80
tourismus@img-sachsen-anhalt.de
www.sachsen-anhalt-tourismus.de

Latest photos on Instagram > follow us

Es gibt aktuell eine neue Influencer-Kampagne #EnjoyHiddenGermany mit Vertretern aus Frankreich, Spanien, Italien und der Schweiz. Reiseblogger aus den vier Ländern gehen dabei abseits der bekannten Touristenpfade im ländlichen Raum auf Entdeckungstour und berichten unter dem Hashtag #EnjoyHiddenGermany live über ihre Eindrücke in den Sozialen Netzwerken. Die Blogger-Teams aus Frankreich und Spanien machten sich am Montag ab Leipzig in Richtung Halle auf. Das zweite Team aus Italien und der Schweiz startete Richtung Wörlitz. Für alle gilt es täglich Travel Challenges an den besuchten Orten zu lösen, die sie online teilen. Initiiert wurde die Kampagne von @germanytourism. 📷: © @felixschmidt.foto (Marktplatz Halle/Saale)

#discovergermany #enjoygermany #sachsenanhalt #reiselandsachsenanhalt #halle #hallesaale #saaleaue #dessau #wörlitz #wörlitzerpark #wörlitzergartenreich #wörlitzer #wörlitzerparkanlage #saxonyanhalt #visitsaxonyanhalt #saxonyanhaltphotography #germany #deutschland #park #reisefotografie #reisen #travel #travelphotography #germanytourism

http://ow.ly/j7Jh50why9Q
Heute teilen wir mit euch einen ganz besonderen Blick auf ein ganz besonderes Schloss. 
Ihr seht es schon: Das Schloss Wernigerode, fotografiert aus der Luft. WOW! 📷: © @yonidob

#discover_earth #travelgram #exploremore #harzregion #deinharz #draussenimharz #san_vision #heimatharz #germany_online #in_germany #germanytourism #germany_insta #germany_greatshots #travelmore #dronestagram #beautifuldestinations #dronevlieger #twenty4sevendrones #droneosoar #fromwhereidrone #dronepointofview #germanysworld #ig_deutschland #topgermanyphoto #droneosoar #castles_oftheworld #wernigerode #schlosswernigerode #reiselandsachsenanhalt
Es ist Wochenende! Wie wäre es mit einem Ausflug in den wunderschönen Wörlitzer Park? Der ist immer eine Reise wert und lädt zur Erholung in der Natur genauso ein wie zur Beschäftigung mit historischen Landschaftsgärten. 
Wir wünschen schon einmal viel Spaß. 📷: © @friedrichrudolfo

#wörlitz #wörlitzerpark #wörlitzergartenreich #wörlitzer #wörlitzerparkanlage #sachsenanhalt #saxonyanhalt #visitsaxonyanhalt #saxonyanhaltphotography #germany #deutschland #park #reisefotografie #reisen #travel #travelphotography #reiseland_sachsen_anhalt #woerlitztourist
Das Neue Schloss im Stadtpark Tangerhütte leuchtet mit seinem roten Dach in der Sonne. Zur Sanierung des Gebäudes wurden mit der Aktion Dachschaden viele Spenden gesammelt.

Wir finden: Eine tolle Leistung und ein schönes Ergebnis! 👍👍👍 📷: © @landleute.agentur

#tangerhütte #schloss #aktiondachschaden #gartenträume #park #altmark #visitaltmark #sachsenanhalt #saxonyanhalt #uchtetangerelbe #landkreisstendal #leader #reiselandsachsenanhalt
Gestern durften wir schon einen Blick in die Ausstellung vom neuen Bauhaus Museum in Dessau werfen. Und eins steht fest: Es lohnt sich. 😃💪👌 Für die Bauhaus-Fans unter euch haben wir noch einen Tipp. Ab 15 Uhr ist die Ausstellung offiziell geöffnet und der Eintritt ist heute frei. Also nicht verpassen und auf nach Dessau!

#reiselandsachsenanhalt #dessau #dessaurosslau #bauhaus #bauhausdessau #bauhausdesign #bauhausstil #bauhaus100 #bauhausmovement #bauhausarchitecture #100jahrebauhaus
Psst. Hier läuft gerade die Pressekonferenz zur Eröffnung des neuen Bauhaus Museums in Dessau. 
Aber hier gibt es einen ersten Blick ins Gebäude und später melden wir uns mit ersten Bildern aus der Ausstellung. 
#bauhaus #bauhaus100 #bauhausdessau #bauhausdesign #dessau #reiselandsachsenanhalt
Am kommenden Sonntag wird das neue Bauhaus Museum in Dessau eröffnet. Nach einem Festprogramm werden die neuen Ausstellungsräume ab 15 Uhr kostenlos zu besichtigen sein. Nicht verpassen!

Wir wünschen allen Besuchern und Mitwirkenden ein aufregendes und erfolgreiches Wochenende in Dessau. Hier auf diesem Kanal werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten. 
Bild: Dessau Bauhaus Heads (from the Bauhaus photo album by Fritz Schreiber) 1931/1932

COPYRIGHT: Bauhaus Dessau Foundation (I 18980 F)
Wie wäre es mit einer Radtour durch unser Reiseland? Der Radweg Berlin-Leipzig verbindet in 250 Kilometern die beiden Metropolen und lädt an vielen Stellen auch in Sachsen-Anhalt zum Innehalten und einfach nur Genießen ein. 📷: © @welterberegion

#radweg #sachsenanhalt #aktivurlaub #natur #Sommer2019 #radtour #radweg #kaffeepause #WelterbeRegion #reiselandsachsenanhalt
For the interested+49 (0)391 - 568 99 80

Monday to Thursday 9.00 - 17.00,
Friday 9.00 - 16.00