+ Aa -
English Version
Sachsen-Anhalt

Ausflugstipps

Für Kulturliebhaber

Auf dem Marktplatz in der Lutherstadt Wittenberg
luther erleben marktplatz wittenberk ausflug kunst kultur

Wittenberg An Einem Tag Entdecken

Lernen Sie die Lutherstadt Wittenberg bei einer Stadtführung kennen und stärken Sie sich bei einem Mittagessen in der Wittenberger Altstadt.

Bei einer öffentlichen Tour durch die historische Altstadt der Lutherstadt entdecken Sie zu Fuß oder bequem per Altstadtbahn die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, u.a. die UNESCO-Welterbestätten Lutherhaus, Melanchthonhaus und Schloss- und Stadtkirche.

Wer lieber individuell die Originalschauplätze der Reformation erkunden möchte, kann mit einem Audio Guide seine eigene Tour durch die Stadt planen. Entscheiden Sie, wie lange Sie unterwegs sein und welche Sehenswürdigkeiten Sie besuchen möchten.

Mit Ihrem Eintrittsticket in das Lutherhaus besuchen Sie das größte reformations-geschichtliche Museum der Welt. In dem einstigen Wohnhaus Martin Luthers erzählt heute eine Dauerausstellung vom Leben und Wirken des Reformators sowie von den Veränderungen zur Zeit der Reformation. Im Anschluss können Sie bei einer Tasse Kaffee den Tag Revue passieren lassen.

Kontakt

Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg 
Schlossplatz 2 
06886 Lutherstadt Wittenberg 

Telefon: +49(0)3491 498610 
Mail: info@lutherstadt-wittenberg.de

Schloss Wörlitz im Gartenreich Dessau Wörlitz
gartenreich dessau wörlitz schloss luther erleben kultur kunst rundreise
Marktkirche Halle (Saale)
Luther erleben, Marktkirche Halle (Saale)
Am Luthergeburtshausensemble in Lutherstadt Eisleben
lutherstadt eisleben luther erleben ausstellung museum

3 Tage auf den Spuren Martin Luthers

Martin Luther – dieser Name ist untrennbar mit Sachsen-Anhalt verbunden. Sachsen-Anhalt war Luthers Zuhause und ist das Ursprungsland der Reformation. Hier ist Martin Luther geboren, hier hat er gelebt, hier ist der große Reformator gestorben. Die Gedanken der Reformation haben Europa verändert und Anhänger in der ganzen Welt gefunden. An den Originalschauplätzen der Reformation ist noch heute Luthers Leben und Wirken zu erkunden. Ob in Lutherstadt Eisleben, Halle (Saale), Mansfeld-Lutherstadt oder Lutherstadt Wittenberg – in Sachsen-Anhalt wird Luther erlebbar. Lernen Sie auf dieser Tour die wichtigsten Stationen Martin Luthers in seiner Heimatregion kennen.

1. TAG

Sie reisen in die Lutherstadt Wittenberg und begeben sich auf einen gemütlichen Spaziergang durch die Innenstadt mit den edlen Eheweibern von Lucas Cranach und Martin Luther. Barbara Cranach und Katharina von Bora wissen einiges Amüsantes und Interessantes zu berichten. Der Stadtrundgang führt über den Markt bis zur Schlosskirche, wo Luther mit dem Thesenanschlag im Jahre 1517 die Reformation einläutete. Zu den Originalschauplätzen der Reformation gehören in Wittenberg das Melanchthonhaus und die Cranach-Höfe. Das Panorama LUTHER 1517 widmet sich den Ereignissen in Wittenberg vor 500 Jahren, als der Mönch und Gelehrte Martin Luther seine 95 Thesen zur Reform der (katholischen) Kirche veröffentlichte und damit eine dramatische Bewegung in Gang setzte, die die Geschichte und die Religionen der Welt bis heute nachhaltig prägt. Zur Präsentation des 360°-Grad-Panoramas wurde in der Altstadt von Wittenberg eigens eine Rotunde errichtet, die das ca. 15x75 Meter große Werk beherbergt. Einzigartig am Panoramaprojekt LUTHER 1517 ist die Verbindung eines Panoramakunstwerks von Yadegar Asisi mit dem Weltereignis zum Gedenken an die Reformation durch die Evangelische Kirche Deutschlands sowie die Stadt Lutherstadt Wittenberg. Das eindrucksvolle Panorama ist in der Ausstellungsrotunde "w360" in Lutherstadt Wittenberg zu sehen sein.

Am Nachmittag bietet sich auf dieser Kurzreise das nahe gelegene Gartenreich Dessau-Wörlitz für einen Besuch an. Genießen Sie einen Rundgang durch die wunderschöne historische Parklandschaft oder entdecken Sie das Gartenreich mit einer Gondelfahrt über den Wörlitzer See bei Kaffee und Kuchen!

2. TAG

In Halle (Saale) wurde Luthers Leichnam bei der Überführung von Wittenberg für eine Nacht aufgebahrt. Die Totenmaske und ein Abdruck seiner Hände sind heute in der Krypta der Marktkirche "Unser Lieben Frauen" zu sehen. Die Händelstadt bietet Kulturgenuss auf höchstem Niveau: Besuchen Sie auch das Händelhaus, die Burg Giebichenstein oder das Landesmuseum für Vorgeschichte, das die berühmte "Himmelsscheibe von Nebra" ausstellt. Die Schulstadt "Franckesche Stiftungen" mit dem palaisähnlichen Waisenhaus ist ebenfalls einen Besuch wert.

3. TAG

Am dritten Tag der kulturellen Kurzreise geht es nach Eisleben, zu Luthers Geburts- und Sterbeort. In der Lutherstadt Eisleben laden Luthers Geburtshaus und das Sterbehaus des Reformators zu einem Besuch ein. Beide Häuser gehören zum Welterbe der UNESCO. Die sehenswerten interaktiven Ausstellungen beleuchten den Anfang und das Ende von Martin Luthers Lebensweg. Am Nachmittag führt uns der Weg auf Luthers Spuren weiter nach Mansfeld, wo Luther seine Kindheit verbracht hat. Im kleinen südharzer Städtchen kann man das Museum Luthers Elternhaus mit der Ausstellung "Ich bin ein Mansfeldisch Kind" besuchen. 

Sehenswertes im Überblick

Lutherstadt Wittenberg: Lutherhaus/Augusteum, Stadtkirche St. Marien, Cranach-Haus und Cranach Höfe, Melanchthonhaus, Schlosskirche mit Thesentür

Halle (Saale): Marktkirche "Unser Lieber Frauen", Dom, Händelhaus, Franckesche Stiftungen, Burg Giebichenstein, Salinemuseum, Landesmuseum, Moritzburg

Lutherstadt Eisleben: Luthers Geburtshaus, Zentrum Taufe (Luthers Taufkirche), St.-Andreas-Kirche, Luthers Sterbehaus, St. Annen-Kirche

Mansfeld-Lutherstadt: Luthers Elternhaus, Stadtkirche St. Georg, Schloss Mansfeld 

Kontakt

Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg 
Schlossplatz 2 
06886 Lutherstadt Wittenberg 

Telefon: +49(0)3491 498610 
Mail: info@lutherstadt-wittenberg.de

Liken Sie uns auf facebook!folgen Sie uns auf Twitter!Sehen sie unsere videos auf youtube!

Kontakt

IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft
Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Telefon: +49 391/568 99 80
tourismus@img-sachsen-anhalt.de
www.sachsen-anhalt-tourismus.de

Neueste Fotos auf Instagram > folgen Sie uns

Mit diesem wunderschönen Abendgruß aus der Altmark wünschen wir Euch allen ein entspanntes und sonniges Wochenende. Wenn ihr könnt, macht Euch auf und erkundet unser vielseitiges Reiseland Sachsen-Anhalt. || 📷: © @jens.ernst

#altmarkjetzt #reiselandsachsenanhalt #sachsenanhalt #saxonyAnhalt #raps #clouds #heeren #landkeisstendal #Abenddämmerung #abendstimmung #tangermünde #altmark #kugelfotografie #sachsenanhalt #meinsachsenanhalt #meindeutschland #deutschland #deutschlandkarte #euwonders #germany #traveling #travelphotography #travel #bestoftheday
Die Marienkirche in Stendal stammt aus der Zeit der Backsteingotik. Sie wurde an Stelle einer im 12. Jahrhundert errichteten romanischen Basilika errichtet. Dieser Neubau begann 1420. 1538 wurde hier die erste evangelische Predigt gehalten. 
Bemerkenswert sind die hanseatische astronomische Uhr unterhalb der Orgelempore, die einen 24-Stunden-Tag anzeigt und alle fünf Tage aufgezogen werden muss. 
Weiterhin sehenswert ist die Orgel auf der Empore der Kirche. 
Auf dem Bild vor der Kirche ist das Rathaus der Stadt Stendal zu sehen. Es stammt aus dem 15. Jahrhundert und wurde seit dem mehrfach verändert. 
Gemeinsam mit dem 7,80m hohen Roland vor dem Laubenflügel des Rathauses ergibt sich ein städtebaulich einmaliges Ensemble. || 📷: © @fleti1978

#marktplatz #stendal #rathaus #marienkirche #kirchturm #kirche #innenstadt #townhall #marketplace #stadt #altmark #sachsenanhalt #meinsachsenanhalt #meindeutschland #deutschland #germany #deutschlandkarte #deutschland_greatshots #reiselandsachsenanhalt #architektur #architecture #travelphotography #traveling #travel #bluesky #sky #may #mai
Die Burg Hausneindorf liegt im Harz bei Quedlinburg. Sie wurde um 1140 auf  einer bereits seit ca. 540 n. Chr. besiedelten Hochebene über der Selke angelegt. Als Stifter gilt Heinrich der Löwe. Ihr Schicksal stand unter keinem guten Stern, denn die Burg Hausneindorf wurde mehrfach zerstört. 1711 wurde sie preußische Staatsdomäne und vorwiegend landwirtschaftlich genutzt, was ihr Aussehen nachhaltig änderte. || 📷: © @indianerbier

#harz #mountains #nationalpark #germany #deutschland #sachsenanhalt #saxonyanhalt #anhaltroamers #reiselandsachsenanhalt #germanroamers #weroamgermany #sharegermany #roamhome #weroamhome #germanytourism #topgermany #topeurope #nature #natur #vscogermany #ourplanetdaily #viewbug #draussenimharz #moodygrams #escapeandwonder #mapify #thewanderco
Der Naumburger Dom St. Peter und Paul steht seit 2018 auf der UNESCO-Liste. Damit reiht sich der Dom als fünfte UNESCO Welterbestätte in die Liste aus Sachsen-Anhalt ein.
Mit dem Bau der damals noch frühromanischen Kathedrale wurde bereits 1029 begonnen. Um 1210 wurde ein spätromanischer Neubau begonnen, der im Laufe der Zeit um gotische und barocke Teile ergänzt wurde. St. Peter und Paul zählt zu den bedeutendsten Kirchenbauten des Hochmittelalters. 
In der Kirche zu besichtigen sind einzigartige Kunstwerke wie die berühmte Steinfigur der Markgräfin Uta aus der Werkstatt des Naumburger Meisters, von Lucas Cranach gestaltete Altarflügel und Glasfenster von Neo Rauch. 📷: © @freshshots.de via @sachsenanhaltvision 
#sachsenanhalt #meinsachsenanhalt #germanvision #ig_deutschland #meindeutschland #srs_germany #deutschlandkarte #germanytourism #historicgermany #loves_united_germany #deutschland_greatshots #ig_europe #ig_discover_germany #germany_insta #living_europe #bestgermanypics_ #pocket_germany #vision_community #reiselandsachsenanhalt #naumburg #dom #naumburgerdom #unesco #worldheritage #visitsaxonyanhalt
Die Talsperre Wippra bei Sangerhausen wurde 1952 eröffnet und umfasst einen Stausee, eine Staumauer und ein Wasserkraftwerk. 
Heute ist die Talsperre vor allem ein beliebtes Ausflugsziel. So werden Führungen durch das Innere der Staumauer angeboten. Außerdem ist sie Teil des Systems der Harzer Wandernadel. Um den Stausee führt ein knapp 6 km langer Rundwanderweg. Außerdem gibt es südlich des Stausees den Harzer Naturistenweg, den ersten offiziellen Nacktwanderweg Deutschlands. || 📷: © @_flography_

#fotografie #photography #talsperrewippra #wippra #sangerhausen #sachsenanhalt #landscape #landscapephotography #landscapelovers #landschaftsfotografie #nature #naturephotography #naturelovers #natureperfection #natur #justgoshoot #worldshotz #picoftheday #capturethemoment #germany #fiftyshades_of_nature #reflection #sky #skyphotography #skyporn #water #wasser #sharegermany #reiselandsachsenanhalt
Das Prellerhaus in Dessau gehört zum Bauhaus-Gebäudekomplex. Es beherbergte in den 1920er Jahren Ateliers für die Studierenden des Bauhauses. Wegen der knappen Ressourcen der Nachkriegszeit wurde den Studierenden hier auch das Wohnen erlaubt. So wurde das Prellerhaus zum ersten deutschen Studentenwohnheim, das in eine Hochschule integriert war. 
Das Konzept von Wohnen und Arbeiten in einem Raum wurde so erfolgreich, dass es auch von anderen Hochschulen übernommen wurde. Die Ateliers hatten einen für damalige Verhältnisse ungewöhnlichen Komfort wie fließend warmes Wasser und modernes Mobiliar. Dabei war der Mietpreis von 20 Reichsmark inklusive Reinigung und Gas relativ erschwinglich.
Das Haus ist benannt nach Louis Preller, dem Erbauer des ersten Prellerhauses in Weimar (1871). Das Dessauer Prellerhaus steht heute für Übernachtungen zur Verfügung. || 📷: © @lerichti

#bauhaus100 #CelebratingBauhaus #reiselandsachsenanhalt #moderndenken #bauhausdessau #architectanddesign #arkiminimal #tv_buildings #minimal_lookup #lookingup_architecture #architecture #архитектура #arquitectura #archdaily #archilovers #minimal_perfection #shootermag #minimalism_world #minimalmood #dezeen #fubiz #millenium_images #designboom  #designmilk #lerichti_germany #visitgermany
Heute schicken wir euch einen Guten Morgen-Gruß aus Magdeburg. Auf diesem tollen Bild seht ihr die Zollbrücke über der Zollelbe östlich der Innenstadt. Die Brücke in ihrer jetzigen Form wurde ab 1879 gebaut und 1882 eingeweiht. Sie ist mit vier allegorischen Figuren geschmückt, je eine für Schifffahrt, Handel, Industrie und Landwirtschaft. Auch die Wappen mehrerer Hanse- und Nachbarstädte finden sich an der Brücke. Die Zollbrücke gehört zu den zahlreichen in Magdeburg sehenwerten Bauwerken aus der Gründerzeit. || 📷: © @urban.magdeburg

#magdeburg  #magdeburgerkind #wirsindmagdeburg #ig_magdeburg #magdeburg2025 #meinmagdeburg #magdeboogie #entdeckemagdeburg #reiselandsachsenanhalt #lifeofgermany
#visitmagdeburg #germanytourism #meindeutschland #unlimitedgermany #deutschland_greatshots #deutschlandkarte #loves_united_germany #srs_germany #ig_deutschland #in_germany #travel_2_germany #raw_germany #visitgermany #topgermanyphoto
Das Marktschlösschen am Marktplatz in Halle/ Saale gehört zu den schönsten und ältesten Gebäuden der Stadt. Im Erdgeschoss findet der Interessierte das Café einer Hallenser Schokoladenfabrik. Welche könnte das wohl sein...? 😀🙄😉
|| 📷: © @grit_unterwegs

#halle #sachsenanhalt #germany #salzstadthalle #hallesaale #hallesaalegermany #hallorenkugeln #hallorencafé #villages #meinsachsenanhalt #san_vision #saxonyanhalt #bestplacetogo #travel_2_germany #baudenkmal #deutschlandkarte #super_germany_channel #reiselandsachsenanhalt #visithalle #lifeofgermany #raw_germany #meindeutschland #batpixs_germany #cityphotography #srs_germany #houses_phototrip #_unserdeutschland_ #europestyle_germany
Unsere Informationshotline für Sie+49 (0)391 - 568 99 80

Montag bis Donnerstag von 9.00 - 17.00 Uhr
Freitag von 9.00 - 16.00 Uhr