+ Aa -
English Version
Sachsen-Anhalt

Ausflugstipps

Für Kulturliebhaber

Auf dem Marktplatz in der Lutherstadt Wittenberg
luther erleben marktplatz wittenberk ausflug kunst kultur

Wittenberg An Einem Tag Entdecken

Lernen Sie die Lutherstadt Wittenberg bei einer Stadtführung kennen und stärken Sie sich bei einem Mittagessen in der Wittenberger Altstadt.

Bei einer öffentlichen Tour durch die historische Altstadt der Lutherstadt entdecken Sie zu Fuß oder bequem per Altstadtbahn die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, u.a. die UNESCO-Welterbestätten Lutherhaus, Melanchthonhaus und Schloss- und Stadtkirche.

Wer lieber individuell die Originalschauplätze der Reformation erkunden möchte, kann mit einem Audio Guide seine eigene Tour durch die Stadt planen. Entscheiden Sie, wie lange Sie unterwegs sein und welche Sehenswürdigkeiten Sie besuchen möchten.

Mit Ihrem Eintrittsticket in das Lutherhaus besuchen Sie das größte reformations-geschichtliche Museum der Welt. In dem einstigen Wohnhaus Martin Luthers erzählt heute eine Dauerausstellung vom Leben und Wirken des Reformators sowie von den Veränderungen zur Zeit der Reformation. Im Anschluss können Sie bei einer Tasse Kaffee den Tag Revue passieren lassen.

Kontakt

Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg 
Schlossplatz 2 
06886 Lutherstadt Wittenberg 

Telefon: +49(0)3491 498610 
Mail: info@lutherstadt-wittenberg.de

Schloss Wörlitz im Gartenreich Dessau Wörlitz
gartenreich dessau wörlitz schloss luther erleben kultur kunst rundreise
Marktkirche Halle (Saale)
Luther erleben, Marktkirche Halle (Saale)
Am Luthergeburtshausensemble in Lutherstadt Eisleben
lutherstadt eisleben luther erleben ausstellung museum

3 Tage auf den Spuren Martin Luthers

Martin Luther – dieser Name ist untrennbar mit Sachsen-Anhalt verbunden. Sachsen-Anhalt war Luthers Zuhause und ist das Ursprungsland der Reformation. Hier ist Martin Luther geboren, hier hat er gelebt, hier ist der große Reformator gestorben. Die Gedanken der Reformation haben Europa verändert und Anhänger in der ganzen Welt gefunden. An den Originalschauplätzen der Reformation ist noch heute Luthers Leben und Wirken zu erkunden. Ob in Lutherstadt Eisleben, Halle (Saale), Mansfeld-Lutherstadt oder Lutherstadt Wittenberg – in Sachsen-Anhalt wird Luther erlebbar. Lernen Sie auf dieser Tour die wichtigsten Stationen Martin Luthers in seiner Heimatregion kennen.

1. TAG

Sie reisen in die Lutherstadt Wittenberg und begeben sich auf einen gemütlichen Spaziergang durch die Innenstadt mit den edlen Eheweibern von Lucas Cranach und Martin Luther. Barbara Cranach und Katharina von Bora wissen einiges Amüsantes und Interessantes zu berichten. Der Stadtrundgang führt über den Markt bis zur Schlosskirche, wo Luther mit dem Thesenanschlag im Jahre 1517 die Reformation einläutete. Zu den Originalschauplätzen der Reformation gehören in Wittenberg das Melanchthonhaus und die Cranach-Höfe. Das Panorama LUTHER 1517 widmet sich den Ereignissen in Wittenberg vor 500 Jahren, als der Mönch und Gelehrte Martin Luther seine 95 Thesen zur Reform der (katholischen) Kirche veröffentlichte und damit eine dramatische Bewegung in Gang setzte, die die Geschichte und die Religionen der Welt bis heute nachhaltig prägt. Zur Präsentation des 360°-Grad-Panoramas wurde in der Altstadt von Wittenberg eigens eine Rotunde errichtet, die das ca. 15x75 Meter große Werk beherbergt. Einzigartig am Panoramaprojekt LUTHER 1517 ist die Verbindung eines Panoramakunstwerks von Yadegar Asisi mit dem Weltereignis zum Gedenken an die Reformation durch die Evangelische Kirche Deutschlands sowie die Stadt Lutherstadt Wittenberg. Das eindrucksvolle Panorama ist in der Ausstellungsrotunde "w360" in Lutherstadt Wittenberg zu sehen sein.

Am Nachmittag bietet sich auf dieser Kurzreise das nahe gelegene Gartenreich Dessau-Wörlitz für einen Besuch an. Genießen Sie einen Rundgang durch die wunderschöne historische Parklandschaft oder entdecken Sie das Gartenreich mit einer Gondelfahrt über den Wörlitzer See bei Kaffee und Kuchen!

2. TAG

In Halle (Saale) wurde Luthers Leichnam bei der Überführung von Wittenberg für eine Nacht aufgebahrt. Die Totenmaske und ein Abdruck seiner Hände sind heute in der Krypta der Marktkirche "Unser Lieben Frauen" zu sehen. Die Händelstadt bietet Kulturgenuss auf höchstem Niveau: Besuchen Sie auch das Händelhaus, die Burg Giebichenstein oder das Landesmuseum für Vorgeschichte, das die berühmte "Himmelsscheibe von Nebra" ausstellt. Die Schulstadt "Franckesche Stiftungen" mit dem palaisähnlichen Waisenhaus ist ebenfalls einen Besuch wert.

3. TAG

Am dritten Tag der kulturellen Kurzreise geht es nach Eisleben, zu Luthers Geburts- und Sterbeort. In der Lutherstadt Eisleben laden Luthers Geburtshaus und das Sterbehaus des Reformators zu einem Besuch ein. Beide Häuser gehören zum Welterbe der UNESCO. Die sehenswerten interaktiven Ausstellungen beleuchten den Anfang und das Ende von Martin Luthers Lebensweg. Am Nachmittag führt uns der Weg auf Luthers Spuren weiter nach Mansfeld, wo Luther seine Kindheit verbracht hat. Im kleinen südharzer Städtchen kann man das Museum Luthers Elternhaus mit der Ausstellung "Ich bin ein Mansfeldisch Kind" besuchen. 

Sehenswertes im Überblick

Lutherstadt Wittenberg: Lutherhaus/Augusteum, Stadtkirche St. Marien, Cranach-Haus und Cranach Höfe, Melanchthonhaus, Schlosskirche mit Thesentür

Halle (Saale): Marktkirche "Unser Lieber Frauen", Dom, Händelhaus, Franckesche Stiftungen, Burg Giebichenstein, Salinemuseum, Landesmuseum, Moritzburg

Lutherstadt Eisleben: Luthers Geburtshaus, Zentrum Taufe (Luthers Taufkirche), St.-Andreas-Kirche, Luthers Sterbehaus, St. Annen-Kirche

Mansfeld-Lutherstadt: Luthers Elternhaus, Stadtkirche St. Georg, Schloss Mansfeld 

Kontakt

Tourist-Information Lutherstadt Wittenberg 
Schlossplatz 2 
06886 Lutherstadt Wittenberg 

Telefon: +49(0)3491 498610 
Mail: info@lutherstadt-wittenberg.de

Liken Sie uns auf facebook!folgen Sie uns auf Twitter!Sehen sie unsere videos auf youtube!

Kontakt

IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft
Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Telefon: +49 391/568 99 80
tourismus@img-sachsen-anhalt.de
www.sachsen-anhalt-tourismus.de

Neueste Fotos auf Instagram > folgen Sie uns

Gewinnspiel 📷

Packt bei eurer nächsten Tour durch Sachsen-Anhalt unbedingt die Kamera ein. Wir wollen eure schönsten Reisebilder sehen! 😍

Postet ihr bis zum 12.06. auf Facebook oder Instagram unter #echtschoensachsenanhalt ein selbst geknipstes Ausflugsbild aus Sachsen-Anhalt, könnt ihr eines von fünf Reisepaketen mit Gutscheinen in Höhe von bis zu 250 Euro gewinnen. Und: Die besten drei Fotos kommen sogar in die Zeitung. Mehr Infos rund um den Wettbewerb findet ihr auf unserer Website. Wir sind schon gespannt auf eure Aufnahmen und Schnappschüsse. 👉https://sachsen-anhalt-tourismus.de/foto-wettbewerb

Teilnahmebedingungen: https://sachsen-anhalt-tourismus.de/foto-wettbewerb/teilnahmebedingungen

#echtschoensachsenanhalt
#reiselandsachsenanhalt #reiseluST #reisen #travel #travelgermany #gewinnspiel #fotowettbewerb
Die Elbe in abendlicher Stimmung vor den Toren Wittenbergs. Echt schön 😍! Wir wünschen euch ein tolles Wochenende. 📷 Danke für dieses phänomenale Foto @jessideluxe_ 
#echtschoensachsenanhalt #reiselandsachsenanhalt #visitsaxonyanhalt #wittenberg #landscape #sunset_pics #nature #travelgermany
Stürzt euch ins Abenteuer und macht aus eurem Urlaub ein echtes Erlebnis, egal ob auf dem Rad, hoch zu Pferd, an der Felswand, oder im Kanu. Wo und wie ihr in Sachsen-Anhalt aktiv werden könnt, zeigen wir euch auf unserer Website. (Link in Bio)

Wir wünschen euch eine tolle Woche und freuen uns echt auf euren Besuch. Achtet dabei bitte stets auf eure Gesundheit und die eurer Mitmenschen. Befolgt bitte die geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

#echtschoensachsenanhalt #echtaktiv #reiselandsachsenanhalt #reiseluST #reisen #travel #saaleunstrut #kanutour #travelgermany
Mit echter Vorfreude und voller Tatendrang arbeiten die Gastgeber und Freizeitanbieter in Sachsen-Anhalt daran, euch einen unvergesslichen Aufenthalt zu bereiten. Interessante Ecken und viele Möglichkeiten, die unser Land besuchenswert machen, stellen wir euch hier und auf unserer Website vor (Link in Bio). Wir freuen uns echt auf euren Besuch. Achtet dabei bitte auf eure Gesundheit und auf die eurer Mitmenschen. Befolgt bitte die geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

#echtschoensachsenanhalt #reiselandsachsenanhalt #visitsaxonyanhalt #reiseluST #reisen #travel #travelgermany #openbutsafe
Echt schön ist unser Land. Echt grün und endlich wieder voller Möglichkeiten. In den kommenden Wochen stellen wir euch hier und auf unserer Website (Link in Bio) viele interessante Ecken unseres Landes vor, die für euch nun wieder echt nah sind. 
Ab heute ist Urlaub mit autarker Versorgung auf den Campingplätzen und in Ferienwohnungen für Einheimische aus Sachsen-Anhalt wieder möglich. Vom 22. Mai an können dann auch Hotels und Pensionen wieder Touristen aus Sachsen-Anhalt empfangen. Zahlreiche Kultur- und Freizeiteinrichtungen haben bereits wieder offen.

Wir freuen uns echt auf euren Besuch. Achtet dabei bitte auf eure Gesundheit und die eurer Mitmenschen. Befolgt bitte die geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

#echtschoensachsenanhalt #reiselandsachsenanhalt
#reiseluST #reisen #travel #travelgermany #vorfreude #openbutsafe
Bekommt ihr bei dem schönen Wetter auch Lust auf einen Ausflug in die Natur? Jens Bellmann von @outtour_kirchscheidungen ist fast täglich draußen unterwegs - ob mit dem Kanu auf Saale und Unstrut oder auf Radtour durch die Weinberge. Die @saaleunstrut Region ist für ihn "ein Erlebnis für alle Sinne". Die malerischen Weinhänge, Winzerstädtchen, Burgen und Schlösser sind vom Ufer wie auch vom Wasser aus ein Genuss. Seit über 1000 Jahren wird hier übrigens schon Weinanbau betrieben.
Alle, die aufgrund der Reisebeschränkungen, noch keinen Ausflug in Saale-Unstrut unternehmen können, können sich mit @handgemacht_saale.unstrut einen kleinen regionalen Vorgeschmack nach Hause holen.

In unserer Story stellt Jens Bellmann seine drei Lieblingsorte in der Region vor.

#reiselandsachsenanhalt #reiseluST #verschiebdeinereise #outtour #saaleunstrut #historisch #wein #supportyourlocal #wineharves t#weinlese##reisen #travel #travelgermany #travelsaxonyanhalt #saxonyanhalt #spring #tourism #tourismus
Save the Date! 
Wir freuen uns mit unseren Partnern im gesamten Reiseland über die stufenweise angestrebten Öffnungen für Tourismus und Gastronomie in Sachsen-Anhalt. Die Lockerungen  gelten allerdings erstmal nur für die Bewohner in Sachsen-Anhalt. Ab 15. Mai sollen unter anderem Ferienhäuser und -Wohnungen wieder vermietet werden. Ab 22. Mai öffnen Restaurants wieder. Bestehende Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebote und Hygienemaßnahmen sind nach wie vor natürlich einzuhalten, damit wir alle gesund bleiben. 
Mehr Informationen dazu bei @mw_sachsenanhalt 
Wir freuen uns auf alle im Eigenen-Land-Urlauber! Es gibt bestimmt noch einige Ecken zu entdecken, die ihr noch nicht kennt.👍Alle anderen Reiselustigen dürfen wir dann hoffentlich auch bald wieder im Reiseland begrüßen und sagen "bis bald in Sachsen-Anhalt"! 😍

#reiselandsachsenanhalt #reiseluST #tourism  #discovergermany #travelgermany #openbutsafe #reopening #urlaubzuhause #seeyousoon
Lust auf einen Museumsbesuch? Seit dem 4. Mai 2020 dürfen Museen in Sachsen-Anhalt unter Einhaltung bestimmter Hygiene- und Abstandsregeln wieder öffnen. Geöffnet haben zum Beispiel bereits die @arche_nebra, die Museen der @luthergedenkstaetten in Wittenberg und Eisleben und die @kunsthalletalstrasse in Halle (Saale). Weitere Einrichtungen werden in den kommenden Tagen und Wochen folgen.
Mehr Informationen findet ihr auf den Websites der einzelnen Institutionen oder bei der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt.

Für alle, die die Museen aufgrund der Reisebeschränkungen noch nicht besuchen können, möchten wir auf unser digitales Angebot hinweisen (Link in der Bio) und sagen „Bis bald in Sachsen-Anhalt“

Foto: @luthergedenkstaetten

#verschiebdeinereise #ReiseluST #openbutsafe #imoriginal  #travel #reisen #tourism #travelgermany #travelsaxonyanhalt #saxonyanhalt #spring #museum #seeyousoon #luther #reformation #reopening
Unsere Informationshotline für Sie+49 (0)391 - 568 99 80

Montag bis Donnerstag von 9.00 - 17.00 Uhr
Freitag von 9.00 - 16.00 Uhr