Luthermotiv Das OriginalLuthermotiv Das Original
vorheriges Bild Luthermotiv Das Original nächstes Bild

Altbischof Prof. Axel Noack 

lehrt Kirchengeschichte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

„Neben all den heroischen Leistungen, die man gewöhnlich Luther zuschreibt (Deutsche Sprache, Kirchenmusik, Befreiung von klerikaler Bevormundung, Beförderung von Bildung und Schulen usw.) möchte ich persönlich hervorheben: Martin Luther ist ein bewundernswertes Beispiel dafür, wie die Ehrfurcht vor Gott die Furcht vor den Menschen verkleinert: Wer sich vor Gott beugt, kann vor den Menschen wirklich gerade stehen. Sein neidisch machendes Gottvertrauen, das Wissen darum, dass er bei Gott geborgen und letztlich gut aufgehoben ist, macht ihn frei, sich für die Welt, für die Mitmenschen und die ganze Gesellschaft zu engagieren. Dabei bleibt er nüchtern, wehrt aller Schwärmerei und hat - bei aller aktuellen Anfechtung - doch die Kraft jeden Tag neu anzufangen. Martin Luther zeigt uns, wie der Glaube eine wirkliche Hilfe für das Leben im konkreten Alltag sein kann und sein will. Darin ist er uns oft sehr weit voraus.“