ThesentuerThesentuer
vorheriges Bild Thesentuer nächstes Bild

Cranach-Höfe

1472 in Kronach geboren, 1553 in Weimar verstorben, verbrachte Lucas Cranach d.Ä. mehr als 45 Jahre seines bewegten Lebens in der Lutherstadt Wittenberg, wo er die bedeutenste Kunstwerkstatt seiner Zeit unterhielt. Der Reformator Martin Luther war ein Freund des Künstlers. Im Jahr 1505 berief Kurfürst Friedrich der Weise den Maler Lucas an seinen Hof in Wittenberg. Cranach lebte zunächst in der Malerstube im Schloss. 1512 erwarb er das Grundstück Markt 4 sowie das benachbarte Grundstück Markt 3. Wahrscheinlich hatte Cranach 1512 geheiratet und zog mit seiner Familie an den Markt.

Um 1517/18 verkaufte er die Anwesen am Markt, vermutlich, weil sie für die wachsende Werkstatt zu klein wurden. Er erwarb 1518 das Grundstück Schlossstraße 1, den größten Wittenberger Hof. 1522 kaufte er den Markt 4 zurück und richtete hier die mit seinem Geschäftspartner Christian Döring gegründete Druckerei ein. Unter anderem verlegte und illustrierte er das Neue Testament Martin Luthers in deutscher Sprache.

Seit 1989 bemüht sich eine Bürgerinitiative um die Rettung der Cranach-Höfe. Ihr Ziel war und ist es, die bauliche Substanz zu erhalten und sie als kulturelles Zentrum zu nutzen. Gemeinsam mit der Stadt Wittenberg, die als Eigentümerin Trägerin der Baumaßnahmen ist, wurden seit 1990 vielfältige Anstrengungen unternommen, um den Verfall aufzuhalten und die Sanierung und Restaurierung voranzubringen. Am 6. Juni 1998 konnte der erste Bauabschnitt des Hofes Markt 4 fertig gestellt werden, der zweite und letzte Bauabschnitt wurde am 24. Januar 2007 der Öffentlichkeit übergeben.

Ausstellungen

Dauerausstellung - Lucas Cranach der Ältere - Seiten eines Künstlerlebens im Cranach-Haus, Markt 4, Di-Sa 10-17 Uhr, So 13-17 Uhr

Sonderausstellung - Lucas Cranach und seine Zeit, bis 31.12.2012, Di-Sa 10-17 Uhr, So 13-17 Uhr

Führungen

Führungen zu Lucas Cranach und den Cranach-Höfen sowie zu den Sonderausstellungen sind jederzeit nach Anmeldung möglich.

Historischer Rundgang "Auf den Spuren Lucas Cranachs des Älteren"

Für Gruppen wird ein kulturhistorischen Rundgang durch die Cranach-Höfe angeboten. Räume, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind, können besucht werden, man kann am Nachbau einer historischen Druckerpresse drucken und wird von Cranachs Magd Adelheid zu einem kleinen Mahl eingeladen.
Gruppengröße: 10-20 Personen
Dauer: ca. 120-150 Min
Preis: 14,00 € pro Person

Kontakt

Cranach Stiftung
Markt 4
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel.: 03491/420 1911
cranamswch-hoYefe@tZQbJf-onliabpOne.dezOmv
craZKnacwBh-s0L2LtifiOMNtunug@wmJeb.DdebH