Totenmaske LuthersTotenmaske Luthers
vorheriges Bild Totenmaske Luthers nächstes Bild

St.-Nikolai-Kirche

Die Böllberger Kirche St. Nikolaus aus dem 12. Jahrhundert gehört als einzige Kirche der Stadt Halle zur Straße der Romanik. Sie wurde von niederländischen Kolonisten als Saalkirche errichtet und fast vollständig in ihrer Ursprünglichkeit erhalten. Sie ist dem Heiligen Nikolaus geweiht, dem Schutzheiligen der Fischer und Helfer bei Hochwassernot. Kennzeichnend für den romanischen Baustiel dieser Kirche sind die kleinen rundbogigen Fenster in der Nord- und Südwand.

Das älteste Stück ist der Taufstein in Form eines Kelches. Ebenfalls aus dem 12. Jahrhundert stammen das Tympanon und die Tischplatte des Altars mit einer Vertiefung für die Reliquie. Der barocke Altar, die Kanzel und das Kruzifix stammen aus dem 16. Jahrhundert, das Gestühl und das naive Lutherporträt (1657) mit Ohrmuschelrahmen wurden 1979 restauriert. In der Apsis sind noch die Sakramentsnische und die Piscina zu sehen.

Öffnungszeiten

Mai bis Oktober, Sa 10-17 Uhr und nach Vereinbarung 

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde Wörmlitz-Böllberg
Richard-Schatz-Straße 30
06128 Halle/Saale
Tel: 0345 444-1491
kircheneN2Kdgemeindqde-woermeqmxlitz@webD2b.deSj
www.kirchengemeinde-woermlitz-boellberg.de